More

    Stephen Baxter : Das Ende der Menschheit.

    Next articleGun Love

    Ich lege den nächsten Baxter nach den langen Erden und den Gelehrten der Scheibenwelt wie von der Tarantel gestochen zum Altpapier. Ich fühle mich unwohl in dieser kindgerechten 2-5 Wörtersätzesprache.

    Zurückversetzt in die

    Gebärmutter des Denkens

    als Boulevardformate meine Aufmerksamkeits(s)panne prägten. Aber sogar mann entwickelt sich doch weiter, isnt it so? 


    Außerdem bemerke ich peinlich berührt das es sich hier um eine Fortsetzung des Schwachsinns Krieg der Welten handelt, der dem damaligen Wissensniveau angepasst sicherlich berauschten Sinn ergab. Aber bei allen kognitiven Kunstgriffen ist es nicht mehr wirklich Zeitgemäß eine Invasion vom Mars anzunehmen, nicht einmal in der Fanatsy(!), oder gar noch unsinniger fortzuschreiben.

    Es ist wie wenn wir uns in paar Jahren darüber unterhalten würden Trump wäre ein menschliches Wesen gewesen und seine Aktivitäten liebevoll aufbereiteter Humanismus für die schweigende Mehrheit. 

    0 0 votes
    Article Rating
    Subscribe
    Notify of
    guest
    0 Comments
    Inline Feedbacks
    View all comments